1555604 Besucher [35 Heute]
Energieverbrauch

von Franziska Lupberger

  • Seminararbeit (12. Jahrgang)
  • 14 Punkte

 

2. Energieverbrauch während einer Etappe

Während einer Etappe verbrennt ein Radfahrer eine Menge Energie und verliert sehr viel Flüssigkeit. Energie wie auch Flüssigkeit müssen in einer langen Etappe, die bis zu sechs oder sieben Stunden dauern kann, dem Körper wieder zugeführt werden. Ohne Energie und Flüssigkeit kann der Radprofi nicht konkurrenzfähig bleiben und seine Leistung fällt ab einem bestimmten Zeitpunkt rapide ab.

Bei einer anstrengenden Etappe kommt es vor, dass ein Radrennfahrer am Tag etwa 8 000 bis 10 000 Kalorien - das entspricht der Energie von 76 Bananen - verbrennt. Jan Ullrich verbraucht beispielsweise schon beim Aufstieg zum Col du Galibier etwa 1 500 Kalorien (zum Vergleich: ein Nichtsportler, männlich, verbraucht am Tag etwa 2 500 Kalorien). Dieser Energieverlust muss durch angemessene Ernährung dem Körper wieder zugeführt werden. Auch im Ruhezustand verbrennen die Fahrer mehr als ein normaler, unsportlicher Mensch. Dies lässt sich darauf zurückführen, dass die Profis mehr Muskeln haben als ein weniger trainierter Mann. Im Muskelgewebe wird dabei auf Grund des höheren Sauerstoffgehaltes mehr Energie verbrannt als im Fettgewebe.

Mineralstoff

Milligramm pro Liter Schweiß

Natrium

1200

Chlorid

1000

Kalium

300

Calcium

160

Magnesium

36

Der Fahrer verliert durch Schweiß und Atmung eine Menge Flüssigkeit, die dem Körper in Form von Getränken wieder zugeführt werden muss, denn ohne Getränke überhitzt der Körper und die Sportler können nur noch eine verminderte Leistung erbringen.

Es werden nicht nur Kalorien und Kohlenhydrate durch Verbrennung dem Körper entnommen, sondern auch Minerale (Definition ab Seite 17), die im Schweiß vom Körper ausgeschieden werden (siehe Tabelle rechts).

Tabelle nach Konopka (1980)

Die wichtigen Energielieferanten müssen durch viel Nahrung und Flüssigkeit dem Körper wieder zugeführt werden.

Ein Radprofi verzehrt während der Tour de France (ca. 3600 km in 21 Etappen mit mehr als 34 000 Höhenmetern) etwa 160 Energiegels und 100 Energieriegel.

Kategorie: Ernährung bei der Tour de France | Kommentare (1)
Ähnliche Artikel